Sprungmarken

Service navigation

Fakultät für Informatik Logo-Text ESS

Hauptnavigation

Seminar "Fehlertoleranz und Echtzeit" (WS2015)
Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Überblick

Seminar "Fehlertoleranz und Echtzeit"

Die Folien zur Themenverteilung befinden sich nun in der Download-Sektion. Teilnehmer/Innen mit zugeteilten Themen mögen sich bitte bei den jeweiligen Betreuern per E-Mail melden.

Thema

Im Zuge der rasanten Entwicklungen der letzten Jahre, in den Bereichen der Sensorik, der Datenverarbeitung und der Kommunikationstechnik, wurden für die Informationstechnologie viele neue Anwendungsbereichen erschlossen. Insbesondere die Automatisierungstechnik konnte von dieser Entwicklung profitieren. Jedoch bringt die dort kontinuierlich voranschreitende Digitalisierung auch zusätzliche Herausforderung mit sich. Die Komplexität der digitalisierten Prozesse lässt sich nicht einfach wegrationalisieren und muss stattdessen in Software ausgelagert werden. Dies erschwert zusätzlich, die nicht einfache Aufgabe, fehlertolerante und zuverlässige Ausführungsplattformen für Anwendungen mit zeitkritischen Anforderungen zu konstruieren. Bezogen auf diese Fragestellung sollen im Seminar, anhand aktueller und forschungsrelevanter Literatur, verschiedene Lösungsansätze analysiert, vorgestellt und diskutiert werden.

Ablauf und Anforderungen

Das Seminar wird als Blockseminar in der vorlesungsfreien Zeit voraussichtlich vom 15.-17. Februar 2016 stattfinden. Die Anwesenheit aller Interessenten an der Infoveranstaltung ist aufgrund der Themenvergabe erforderlich.

Neben einem ca. 40-minütigen Vortrag zum jeweiligen Thema ist eine 12- bis 16-seitige Ausarbeitung anzufertigen (LNCS-Stil inkl. Referenzen, wahlweise in Englisch oder Deutsch). Der überwiegende Teil des Materials zu den einzelnen Themen besteht aus Veröffentlichungen zu aktuellen Forschungsarbeiten, daher sind gute Englischkenntnisse erforderlich.